Schulveranstaltungen

Spielen macht Schule

Grundschule Buchhügel erhält Spielezimmer!

  

Bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet Grundschule Buchhügel mit einem Spielezimmer aus.

 

Frankfurt/Main, Oktober 2018. Die Grundschule Buchhügel hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts eine komplette Spielwarenausstattung für ein Spielezimmer gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

 

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm.

 

Die Grundschule Buchhügel hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um ein Spielzimmer in ihrer Schule vorstellt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 201 Gewinner in allen 16 Bundesländern.

 

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative, die in diesem Jahr zum zwölften Mal ausgeschrieben wurde, von den 16 Kultusministerien.

 

Um ein Spielezimmer für ihre Schule zu gewinnen, hatten die Grundschulen bis Juni 2018 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert und die Einrichtung der Spielzimmer erfolgte im Anschluss. Die Spielwaren werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Mit den Gewinnern aus diesem Jahr gibt es nun bundesweit über 2.200 spielende Schulen. Weitere Informationen zur Initiative, den pädagogisch geprüften Spielwaren und Teilnahmemöglichkeiten gibt es im Internet unter: www.spielen-macht-schule.de.

 

Die Grundschule – seit August 2018 gebundene Ganztagsschule - setzt die Spiele vorrangig im Mittagsband ein. Die Kinder können neben verschiedenen Angeboten zum Entspannen, Spielen und Bewegen jetzt auch ein toll ausgestattetes Spielezimmer besuchen.

 

Lichterfest 2017

Das diesjährige Lichterfest der Grundschule Buchhügel fand am Freitag, den 1. Dezember statt.

Jede Klasse backte oder bastelte in den Tagen zuvor und bot die entstandenen Dinge an diesem Nachmittag zum Verkauf an. So gab es neben Plätzchen, Kekshäusern und Trinkschokolade beispielsweise auch Tontopf-Engel, Socken-Schneemänner, verschiedene Lichter oder Geschenk- und Weihnachtsbaumanhänger auf dem mit Lichtern geschmückten Schulhof zu kaufen.

Zum Wärmen bot der Förderkreis warme Getränke an, zur Verköstigung gab es Kuchen. Wir bedanken uns auf diesem Weg für die zahlreichen Kuchenspenden.


Vorlesetag unter dem Motto "Märchen"

Am Freitag, den 17.11.2017 fand an unserer Schule ein Vorlesetag statt. In der 2. und 3. Stunde verwandelte sich unsere Schule in eine Märchenlandschaft.

Die Kinder wählten ein Märchen aus, das sie zunächst vorgelesen bekamen. Im Anschluss bastelten die Kinder kreativ passend zu ihren Märchen.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei Herrn Hinkel, SPD-Vertreter der Stadtverordnetenversammlung, bedanken, der uns jedes Jahr beim Vorlesen unterstützt. In diesem Jahr las er in unserer Bibliothek Dritt- und Viertklässlern ebenfalls ein Märchen vor.


Besuch der japanischen Schule

Am Freitag, den 17.11.2017 besuchten Kinder der japanischen Schule Frankfurt die Klassen 2a und 2d der Grundschule Buchhügel.

Zunächst frühstückten wir gemeinsam und bastelten ein Freundschaftsbuch, welches die Kinder austauschten. Danach ging es in die Turnhalle, in der die Kinder gemeinsam an verschiedenen Stationen spielen konnten. Nach einer kleinen Tanzvorführung der Klassen 2a und 2d tanzten alle noch einmal gemeinsam.

Der Besuch ist auf eine Partnerschaft der beiden Schulen zurückzuführen. Bereits letztes Jahr durften wir die Kinder in ihrer in Frankfurt besuchen.


Sportfest

Am Mittwoch, den 24.05.2017 fand wieder unser jährliches Sportfest statt.

Bei schönem Wetter wärmten wir uns nach dem Sportfest-Lied gemeinsam auf. Anschließend liefen, sprangen, warfen und sprinteten die Kinder um die Wette. Außerdem gab es zahlreiche Spielstationen und eine leckere Saft- und Obstbar.

Wir danken allen Eltern, die uns unterstützt haben.

Projektwoche

Am Freitagnachmittag trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Buchhügel, begleitet von ihren Eltern und Freunden, um stolz ihre Ergebnisse der Projekte zu präsentieren. Dieser Präsentationstag war der Abschluss einer ereignisreichen Woche, in der an der Grundschule Buchhügel eine Projektwoche unter dem Motto „Wir entdecken unsere Welt“ stattfand. Von Dienstag bis Freitag konnten sich die Kinder jahrgangsübergreifend in die unterschiedlichsten Projekte einwählen, um einmal fern vom Schulalltag gemeinsam u.a. zu basteln, zu nähen, zu experimentieren, das Fotografieren zu lernen oder Sport zu treiben. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass neben den tollen Angeboten des Kollegiums auch einige Eltern, Vereine oder Freunde der Schule sich die Zeit genommen haben, ihr Hobby den Kindern näher zu bringen oder Vereinsplätze zur Verfügung zu stellen. So kamen einige Schülerinnen und Schüler auch u.a. in den Genuss, Yoga oder Aikido – Techniken zu erlernen, Hockey zu spielen oder gar einen Hunde – Führerschein zu machen.

Am Präsentationstag gab es auf jeden Fall viel Kreatives, verknüpft mit sportlichen Vorführungen zu bestaunen.


"Wir-Tag" zum Thema Teilen

Am Mittwoch, den 17.05.2017 fand der zweite "Wir-Tag" zum Thema Miteinander Teilen statt.

Zu verschiedenen Geschichten und Bilderbüchern arbeiteten die Kinder im Klassenverband an diesem ethischen Thema. Es entstand wieder ein schönes gemeinsames Wandbild.


Schulstadtmeisterschaften Fußball

 

 

Wir gratulieren unserer Fußball-Schulmannschaft zum Sieg der Stadtmeisterschaft!!!

 

Ihr seid spitze!!!

Musikmobil Frankfurt zu Gast an der GSB

In der Woche vom 6. bis 10. März freuten wir uns über den Besuch des Musikmobils Frankfurt. Das Musikmobil ist ein 18m langer LKW, der auch als fahrendes Musikzimmer bezeichnet werden kann.

An Bord hat das Musikmobil viele Instrumente, die die Kinder unter Anleitung ausprobieren durften. So hatten viele Kinder Spaß, beispielsweise einmal Harfe oder Trompete spielen zu dürfen.

Wir bedanken uns auf diesem Weg beim Förderkreis, der dieses Projekt finanziell unterstützt hat.

Besuch der japanischen Schule

Am Freitag, den 10.2.2017 besuchten die Kinder der Klassen 1a und 1d unsere Partnerschule in Frankfurt.

Wir wurden von den Kindern und Lehrern der 1. Klassen der japansichen Schule sehr freudig begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellung in den Klassenräumen, frühstückten die Kinder gemeinsam. Danach ging es in die Turnhalle. Dort spielten die Kinder gemeinsam traditionelle japanische Spiele. Die Kinder lachten viel und allen war anzusehen, dass es großen Spaß machte.

Wir freuen uns schon auf den Besuch der japansichen Schule in der Grundschule Buchhügel :-)

Eröffnung des Leseclubs und der Schülerbibliothek

Am Freitag, den 27.01.2017 fand an unserer Schule die Eröffnung des Leseclubs sowie die Eröffnung unserer neuen Schülerbibliothek statt.

Der Leseclub ist eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen mit Unterstützung der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main. Der Leseclub dient in erster Linie der Steigerung der Lesemotivation. Die Kinder der Leseclubs unserer Schule stellten ihre Projekte zu den Büchern Kommissar Kugelblitz  und Der Regenbogenfisch vor.

Zugleich freuen wir uns über eine Kooperation mit der Stadtbücherei Offenbach. Diese unterstützt die Neugestaltung, die Ausstattung sowie die Ausleihe unserer Bücherinsel. Für diesen Namen entschieden sich die Schüler der Grundschule Buchhügel in einer Abstimmung.

Wir danken allen Beteiligten für die finanzielle Unterstützung und ihr Engagement.


"Wir-Tag" zum Thema Wünsche

Am Mittwoch, den 14.12.2016 fand zum ersten Mal ein "Wir-Tag" an der Schule statt. Der Tag stand passend zu Weihnachten unter dem Thema Wünsche.

Die Kinder beschäftigten sich zunächst in ihren Klassen mit dem Thema. Unter anderem wurden passende Geschichten vorgelesen. Zum Abschluss schrieben und malten alle Kinder ihren Wunsch auf ein kleines Quadrat.

Aus allen Wünschen entstand dann ein tolles Wandmosaik.

Der "Wir-Tag" soll die Schulgemeinschaft stärken und steht immer unter einem anderen ethischen Motto. Er findet zukünftig viermal im Jahr statt.


Lichterfest 2016

Auch in diesem Jahr fand das Lichterfest an der Grundschule Buchhügel statt.

Nach einem gemeinsamen Lied zum Beginn der Veranstaltung herrschte reges Treiben an den schön dekorierten und beleuchteten Verkaufsständen. Die Klassen boten Gebasteltes und Gebackenes an.

Der Förderkreis kümmerte sich um das leibliche Wohl. Wir bedanken uns auf diesem Weg für die vielen Kuchenspenden.

Der Erlös von über 1200€ kommt dieses Jahr unserer neuen Schülerbücherei zugute, die im Januar 2017 eröffnet wird.

 


Offenbacher Stadtmeisterschaften im Hallenfußball

Die Grundschule Buchhügel nahm erfolgreich an den Stadtmeisterschaften der Offenbacher Grundschulen im Hallenfußball teil und holte sich in einem packenden Finalspiel den Titel.

Nach einer Niederlage in der Vorrunde hat sich die Mannschaft der GSB in den nachfolgenden  Spielen ohne weitere Gegentreffer souverän für das Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale konnte sich unsere Mannschaft gegen die Fußballer der Grundschule Bieber mit 1:0 durchsetzen. Im Finalspiel gegen die Uhlandschule stand es nach der regulären Spielzeit 0:0. Das Spiel musste nun in einem 7-Meter-Schießen entschieden werden. Die Grundschule Buchhügel gewann in diesem packenden Duell mit 2:1 und wurde Stadtmeister.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Vorlesetag am 18.11.2016

Am bundesweiten Vorlesetag beteiligte sich selbstverständlich auch unsere Schule. In allen Jahrgangsstufen wurden während des Schulvormittages auch klassenübergreifende Projekte rund ums Lesen und Vorlesen angeboten.

In den Jahrgangstufen 3 und 4 stellten sich die Schüler gegenseitig ihre Lieblingsbücher vor. Im ganzen Schulgebäude sah man Kinder gemütlich auf Kissen in den Ecken sitzen; dies waren die Lesepaten aus den 4. Klassen, die den "Kleinen" aus dem 1. Schuljahr aus eigens mitgebrachten Kinderbüchern vorlasen.

Mit Freude erhielten an diesem Tag alle Kinder aus dem 1. Schuljahr zum "Lesestart" einen Beutel mit verschiedenen Erstlesebüchern, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen gestiftet wurden.

Nun schon zum vierten Mal nahm sich auch in diesem Jahr der Stadtverordnete Herr Holger Hinkel die Zeit, um allen 2. und 3. Klassen vorzulesen.

Natürlich war auch die eigene Schülerbücherei, die im Januar mit größerer Ausstattung und Ausleihsystem neu eröffnet wird, an diesem Tag gut besucht.

Schulfest 2016 mit 25-Jahre-Jubiläum des Förderkreises

Mit einem Festakt feierte der För­der­kreis der Grundschule Buchhügel sein 25-jähriges Jubiläum im festlich geschmückten Mehrzweckraum. Der ehemalige Vorsitzende Herr Vonholdt lobte in einer letzten An­­­spra­che die Verdienste vieler ehemaliger Vorsitzender und Helfer des För­der­kreises und skizzierte das ehrgeizige Ziel vergangener und zu­künf­tiger Jahre, Schule in einen Lebensraum verwandeln zu wollen, in wel­chem nicht nur gelernt, sondern „Schulkultur“ gelebt wird und sich alle wohlfüh­len können.

Mit dieser einen halben Meter langen Torte sagte Schulleiterin Frau Stolz im Namen aller Lehrer und Kinder der GSB allen Ver­dienstvollen des Förderkreises Danke für 25 Jahre Unterstützung.

Ihren Dank für die verdienstvolle Arbeit als Vorsitzender drückte Frau Stolz aus, als sie feierlich eine meterhohe Pflanze überreichte und unter dem Applaus aller Förderkreis-Mitglieder und Lehrer Herrn Vonholdt offiziell aus seinem Amt entließ. In ihrer Dankesrede wür­digte sie das ein viertel Jahrhundert währende Engagement aller Freun­de und Förderer der Schule und nannte Beispiele ihrer Unter­stützung: Ein 5 Meter hohes Klettergerüst im Pausenhof, unzählige Lehr- und Lernmittel, das weithin sichtbare Schullogo, eine Home­page und Bühne.

Musikalisch wurde die Feier wie immer begleitet von ausgesuchten Darbietungen der Kinder unter der Leitung unseres Musiklehrers Herr Leyerzapf. Es spielte die Blockflöten-AG und sang die Klasse 3b.


Bei wechselhafter, unsicherer Wetterlage konnte um 15 Uhr das Schul­fest mit dem allseits be­kannten GSB-Lied eröffnet wer­den. Die Melo­die blieb die altbekannte, doch in den überraschend neu erfundenen Strophen besangen die Lehrer- und Schü­lerschaft ihre ver­­dienst­vollen Förderer. Jetzt standen nach alter Tradition der GSB-Schulfeste die Klassenzimmertüren für jede Menge Spielspaß offen: Da gab es Eier­laufen um Hindernisse, Fußballschießen auf Hütchen, Becher­sta­peln und vieles Einfallsreiche mehr. Zeitgleich zur Eröf­f­nung des Leseclubs lasen die besten Leser der Klasse 4b vor.